Coronavirus, Lockdown und der Rattenschwanz!​​

Mis à jour : nov. 3

Coronavirus, Lockdown und der Rattenschwanz!

Jahr 2020: Welch ein Start. Für viele ein Segen, aber auch für viele Regen. Ich glaube ich brauche nicht viel mehr über das Thema zu schreiben. Es sollte bisweilen jedem genügend Information über Wirtschaft und Finanz geliefert worden sein. Dass es einige schwerwiegender trifft und andere wiederum nicht so dramatisch oder in einem anderen Maß, sollen wir bis hierhin auch schon festgestellt haben. Länder wie die Demokratische Republik Kongo oder einfacher, die nun schon ärmeren Länder trifft es womöglich noch härter! Die meisten europäischen Kinder haben die Möglichkeit von Home-Schooling, viele Arbeitnehmer profitieren von Homeoffice, unser Gesundheitswesen funktioniert, wir erhalten unsere Pizza vom Lieferservice, Toilettenpapier von Amazon und noch vieles mehr. Was brauchen wir überhaupt noch, ausser Dankbarkeit all dem gegenüber.

Unsere 150 Kinder und noch viele mehr, haben all das was wir als normal und selbstverständlich halten, teilweise auch fordern, nicht! Auch der Rattenschwanz, ohne nun ins Detail gehen zu wollen, ist erheblich länger. 

Es liegt mir daher sehr am Herzen, dass alles was wir bereits zusammen aufgebaut haben nicht durch diesen Zustand versiebt. Nein, im Gegenteil,  nichts kann uns trotzen. Genau jetzt sind wir gefordert zusammen zu halten und uns solidarisch zu zeigen. Und vielleicht ein Stück unseres Überflusses dankend zu teilen. Werden Sie zum Botschafter.  "Wer dankbar ist für das was er bereits hat,

dem wird mehr gegeben,

wer nur sieht was er nicht hat,  dem wird auch das genommen was er hat" Initialzündung zur Selbstverwirklichung

Was ist ein Botschafter? Ein Botschafter ist ein Vertreter seiner Meinung, seines Glaubens.

Er setzt sich ein und steht für etwas woran er glaubt. Hier setzen Sie sich mit Ihrer Spende, spezifisch für das Unternehmen "Hilfe zu Selbsthilfe" ein, für Bildung, Entwicklung, Gerechtigkeit und noch soviel mehr. Sie versenden die Botschaft der Solidarität, Gemeinschaft, Mitgefühl und das Füreinander-Dasein. Es geht dabei nicht nur um das Geld was Sie versenden, es geht vielmehr um den Gedanken, welcher damit verbunden, versendet wird. Das Geld ist im Grunde das Vehikel um unsere Gedanken zu verwirklichen.

In meinem ersten veröffentlichten Buch "Initialzündung zur Selbstverwirklichung" ist diese Aussage etwas genauer beschrieben. Zu diesem Buch können Sie auf dieser Seite Zugang erhalten. Auch hierfür, jeder verkaufte Zugang dient dem Ganzen. Also, werden Sie zum Botschafter. ​ Ich bin solidarisch, als Botschafter unterwegs und unterstütze das Unternehmen mit einem monatlichen Beitrag.


"EDUQUER, C'EST CHANGER LE MONDE ! JE SUIS AMBASSADEUR, C'EST MA CONTRIBUTION!"

© 2020 by PROJET KOLWEZI ASBL LUXEMBOURG 

  • Facebook Social Icon